• GERSBACH LANDSCHAFTSARCHITEKTUR
  • GERSBACH LANDSCHAFTSARCHITEKTUR
  • GERSBACH LANDSCHAFTSARCHITEKTUR
  • GERSBACH LANDSCHAFTSARCHITEKTUR
  • GERSBACH LANDSCHAFTSARCHITEKTUR
  • GERSBACH LANDSCHAFTSARCHITEKTUR
  • GERSBACH LANDSCHAFTSARCHITEKTUR

NEUGESTALTUNG PFLEGPLATZ, Innichen IT

Planungswettbewerb im offenen Verfahren, 2017
2. Rang

Auszug aus dem Bericht des Preisgerichtes:

“Eine Lösung die aufzeigt, dass der Platz auch ohne massiv in Erscheinung tretende Gebäude eine klare Gliederung bekommen kann. Die durchgehende Bodenfläche unterstreicht die Größe des Raumes und lässt hohe Flexibilität in der Nutzung zu. Die bewusst gesetzten Baumgruppen schaffen große und zugleich kleine Platzbereiche. Die Straße führt an Bäumen vorbei über den Platz, automatisch wird die Geschwindigkeit des fließenden Verkehrs reduziert. Mitten am Platz steht eine Voliere, ein leichtes Objekt das mit seiner ganz anderen Sprache nicht in Konkurrenz tritt zu den historischen Bauten. Es ist ein innovatives Bauwerk das die Möglichkeiten moderner Technologien ausschöpft um als ganz besonderer Musikpavillon weit über Innichen hinaus zu strahlen.”